Home
 
02.06.2008

IQ-optimize optimiert Bewerbermanagement

Maintal, 2. Juni 2008. Ab sofort können Unternehmen ihr Bewerber-management mit den neuen automatisierten Abläufen der IQ-optimize Software vereinfachen und ihre Personalsuche effizienter und zügiger gestalten. Die standardisierten Arbeitsschritte unterstützen Unternehmen bei der Bearbeitung von Bewerbungen und Einstellungsprozessen und führen dank der Prozessautomatisierung zur schnelleren Identifizierung und Einstellung des gewünschten Kandidaten.

Der Jobmotor in Europa läuft auch Hochtouren und die Wirtschaft sucht wieder verstärkt nach geeigneten Fachkräften. Doch um die besten Kandidaten aus der Menge der Bewerbungen herauszufiltern und geeignete Bewerber einzuladen, bevor es der Wettbewerb tut, bedarf es einer sorgfältigen Bearbeitung aller eingehenden Bewerbungen. Um die Personalabteilung bei dieser für die Zukunft des Unternehmens so wichtigen Aufgabe zu unterstützen, bietet das Maintaler Softwareunternehmen IQ-optimize standardisierte Prozessabläufe im Bewerbermanagement an.

Das auf die Automatisierung von Arbeitsabläufen spezialisierte Unternehmen hat daher den zeitintensiven Prozess der Bearbeitung von eingehenden Bewerbungen in einem strukturierten Workflow zusammen-gefasst. Über den Fachbereich der ausgeschriebenen Stelle oder die Qualifikation des Bewerbers bei einer Blindbewerbung wird die Bewerbung automatisch an den zuständigen Abteilungsleiter weitergeleitet, der über Einladung oder Absage entscheidet. Daraufhin wird automatisch ein personalisiertes Schreiben für den Bewerber generiert und dem Vorgang als Anlage beigefügt. Im Falle der Einstellung stößt die Software zudem die entsprechenden Folgeprozesse an: entsprechende Hardware bereitstellen, Software-Zugriffe organisieren, Büromaterial bestellen, etc.

Die Anwender der IQ-optimize Software profitieren von erprobten Standards und haben zusätzlich die Möglichkeit zur Individualisierung aller Prozesse, damit unternehmensspezifische Besonderheiten ebenfalls berücksichtigt werden können. Die Software entlastet die Mitarbeiter von Standardaufgaben und eliminiert Prozessfehler. Sie ist zudem intuitiv bedienbar und sichert die fristgerechte Bearbeitung aller zum Arbeitsablauf dazugehörigen Aufgaben. Weitere automatisierte Workflows von IQ-optimize sind z. B. Bearbeitung von Urlaubs- und Dienstreiseanträgen, Krankmeldungen, Arbeitsanweisungen und Genehmigungsverfahren.
Firmenprofil

Die IQ-optimize Software AG entwickelt, implementiert und betreut Lösungen auf dem Gebiet von Business Process Management (BPM) und Workflow Automation. Das Unternehmen bietet intelligente Software-Tools und Lösungen, die es mittelständischen Unternehmen ermöglichen, komplexe Geschäftsprozesse zu automatisieren und dadurch die Reaktions-, Bearbeitungs- und Durchlaufzeiten der einzelnen Arbeitsabläufe zu senken.

Über 70 Prozent des IQ-optimize Teams sind in den kundenorientierten Bereichen Entwicklung, Technik und Support tätig. IQ-optimize ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Drillisch AG mit derzeit 72 Mitarbeitern an den Standorten Maintal, Idstein, Krefeld und Nürnberg.


Kontakt

IQ-optimize Software AG Agentur:
Dirk Stehr marketing teufel
Wilhelm-Röntgen-Str. 10 Nicole Fischer
63477 Maintal Bergedorfer Schloßstr. 15
Tel: +49 (0) 6181/18054-44 21029 Hamburg
Fax: +49 (0) 6181/18054-99 Tel: +49 (0) 40/60535507
d.stehr@iq-optimize.de Fax: +49 (0) 40/35016381
www.iq-optimize.de nicole.fischer@marketingteufel.com

 
vorherige News News-Archive nächste News
 
 
TOP NEWS
IQ-optimize präsentiert: Virtuelle Arbeitsmappen mit elektronischer Signatur
Unterschreiben Sie noch oder signieren Sie schon? Viele Unternehmen haben die Chance erkannt, mit der elektronischen Signatur Zeit und Geld zu sparen. Damit auch zur richtigen Zeit und zur richtigen Person alle Dokumente gelangen, gibt es die virtuelle Arbeitsmappe aus dem Haus der IQ-optimize Software AG.
IQ-optimize optimiert Bewerbermanagement
Ab sofort können Unternehmen ihr Bewerber-management mit den neuen automatisierten Abläufen der IQ-optimize Software vereinfachen und ihre Personalsuche effizienter und zügiger gestalten. Die standardisierten Arbeitsschritte unterstützen Unternehmen bei der Bearbeitung von Bewerbungen und Einstellungsprozessen und führen dank der Prozessautomatisierung zur schnelleren Identifizierung und Einstellung des gewünschten Kandidaten.
BPM-Allianz stellt repräsentative BPM-Marktstudie vor. - Keine Zeit für BPM -
Ab sofort ist die erste Marktstudie zum Thema BPM, die konsequent die Sicht der Nutzer beleuchtet, unter www.salesangels.de erhältlich. Die von der BPM-Allianz in Auftrag gegebene Untersuchung gibt Aufschluss über die Nutzung von Methoden und Strategien des Geschäftsprozess-managements in deutschen Unternehmen. Im Zeitraum von Juli bis September 2007 befragte die SalesAngels GmbH 800 Unternehmen unterschiedlichster Branchen und Größenordnungen zu ihrer persönlichen Einstellung zur BPM-Methodik sowie zur aktuellen und zukünftigen Bedeutung der Prozess-Steuerung in ihrem Unternehmensalltag.